„Die verschwunde Burg“ Die Rekonstruktion Der Burg Konradsheim

Im Rahmen des Viertelfestivals ist der Musealverein Projektträger des hoch interessanten Projekts „Die verschwundene Burg “ und am 5. Juni wird die Burg wieder zum Leben erweckt. Möglich wurde dies unter Anwendung modernster Technik – von 3d-Visualisierung bis zu Virtual Reality (VR). Neben den virtuellen Vermittlung werden im Schauraum unter der Kirche originale Funde gezeigt und Infotafeln geben Aufschluss über die historischen Hintergründe zur Burg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s